Printperfection

Thermofarbe


Als Thermofarben bzw. Thermolacke werden thermochromatische Farben bezeichnet, die bei Temperaturveränderungen transparent werden oder sich verfärben können.
Die Farben reagieren sowohl auf die Umgebungstemperatur als auch auf die Körperwärme, Sonneneinstrahlung oder Wärme durch Lichtquellen. Exakte Temperaturanzeigen sind nicht möglich, die Temperaturbereiche geben immer einen Von-/bis-Wert an.
Zunächst vor allem im technischen Bereich eingesetzt werden sie inzwischen auch für optisch sehr wirkungsvolle Gestaltungsmöglichkeit im Druck verwendet.
Thermofarben und -lacke werden im Siebdruckverfahren aufgebracht und sind, wegen der guten Deckkraft, meist in Schwarz, aber auch in anderen Farben erhältlich.
Durch Thermofarbe wird ein Hauptmotiv abgedeckt und durch Wärme oder Reibung transparent.
Durch Thermofarbe wird ein Hauptmotiv abgedeckt und durch Wärme oder Reibung "transparent".


Man legt die Hand auf ein Buch und unter der Körperwärme verändert sich auf einmal das Titelbild. Was klingt wie eine Halluzination, wird mit dem Einsatz von Thermolacken Realität. Die verwendeten thermochromen Farben reagieren auf unterschiedliche Umgebungstemperaturen mit der Veränderung ihres Farbtons. Damit ermöglichen Thermolacke heiße Effekte, die kein Printprodukt kalt lassen. Als Thermochromie bezeichnet man die Eigenschaft bestimmter Substanzen, bei Erwärmung die Farbe zu ändern. Dieser Vorgang ist zum einen reversibel, sprich nach dem Abkühlen nehmen sie wieder ihre ursprüngliche Farbe an, zum anderen – im Gegensatz zu Rubbeleffekten – unendlich oft wiederholbar. Grund für die Farbveränderungen sind Änderungen in der Kristallstruktur. Thermochrome Farben enthalten Pigmente, die unter Einwirkung von Temperatur ihre Eigenfarbe verändern. Sie gehen beim Anstieg der Temperatur über den angegebenen Umschlagsbereich der Farbe von einem farbigen in einen farblosen Zustand über. Beim Absinken der Temperatur unter den angegebenen Umschlagsbereich kehrt der Farbeindruck wieder zurück. Entsprechende Pigmente sind für viele gewünschte Temperatur-Umschlagspunkte verfügbar. So können beispielsweise Weinetiketten durch Farbumschlag anzeigen, dass der im Kühlschrank befindliche Rebensaft mit sechs Grad die richtige Temperatur für seinen Genuss erreicht hat. Thermochrome Farben sind in Temperaturbereichen von minus 15 Grad bis plus 65 Grad Celsius verfügbar. Eingesetzt werden sie sowohl in verschiedenen Farben als auch in reinem Schwarz.

Printperfection


Printperfection