deutschösterreichisch
Printperfection
Dienstleisterkontakte

Expertenkontakt

Verpackungsdruck

Redaktion und technische Information mit freundlicher Unterstützung von Heidenreich Print.
Redaktion und technische Information mit freundlicher Unterstützung von Heidenreich Print.


In der Verpackungsindustrie werden Druckbogen für die Weiterverarbeitung häufig zugekauft. Besonders die Hersteller für Verpackungen aus Wellpappe beschaffen sich die Offset-Druckbogen von Zulieferern.
Während die Hersteller von Vollpappverpackungen in der Regel über eine eigene Offset-Drucktechnologie verfügen, konzentrieren sich viele Wellpappe- Verpackungshersteller auf die Flexo-Direktbedruckung oder die Herstellung von PrePrint-Papierrollen, die später auf die offene Wellpappe kaschiert werden.
Die für das Sortiment notwendigen Offset-Druckbogen werden bei Druck-dienstleistern bestellt und inline oder offline durch den Verpackungshersteller auf Wellpappe kaschiert.
Im Offset bedruckte Bogen aus Karton, in den Grammaturen von 140 bis 800 g/qm, werden deshalb von einigen Spezialisten am Markt als Dienstleistungen angeboten.
Dabei handelt es sich um Unternehmen, die das Drucken zur Kernaufgabe entwickelt haben und keine eigenen Endprodukte herstellen. Reine Druckdienstleister also.
Diese Art von Fachunternehmen ist für die Verpackungsindustrie insofern von Bedeutung, als das die Anforderungen der Verpackungsindustrie extrem hoch sind und nur durch Spezialisten geleistet werden können.
Da es sich bei der Verpackungsherstellung in der Regel um industriell gefertigte Volumenprodukte handelt, die den Anforderungen der Marken- und Konsumgüterindustrie standhalten müssen, sind die technischen Anforderungen an die Umsetzung der Vorgaben der Marketingabteilungen hoch und werden konsequent eingefordert. Dabei spielen Sonderfarben und Großformate, in der Regel bis zum 7er Format, eine entscheidende Rolle.
Die entsprechende, auf Verpackungen spezialisierte Datenbearbeitung, ist dabei ebenso Voraussetzung, wie die immer stärker werdenden Anforderungen nach Veredelungen im Bereich der UV- und Hybridtechnologie.
Außerdem gilt der Geheimhaltung besondere Aufmerksamkeit. Viele neue Produkte entstehen, in Form von Kleinserien, für den Markttest einer neuen Produktentwicklung, deshalb erstmalig beim Druckdienstleister.
Dabei wird nicht nur das Packungssujet getestet, sondern häufig auch neue Entwicklungen beim Bedruckstoff sowie in der Druck- und Lackveredelung.
Die entscheidende Dienstleistung jedoch liegt im Bereich der Flexibilität und Geschwindigkeit. Die Verpackungsindustrie reagiert immer schneller auf die Marktbedürfnisse und muss von heute auf morgen auf die Anforderungen des Handels oder veränderte Verpackungsvorschriften reagieren. Die schnelle Einführung eines neuen Produktes ist überlebensnotwendig.
Die Zulieferer – Industrie für Druckdienstleistungen obliegt darüber hinaus extrem unterschiedlichen Anforderungen in Bezug auf die Mengengestaltung.
Kleinserien, z.B. für den Test eines neuen Produktes, oder lediglich der Maschinenandruck für die Vorstellung einer neuen Verpackung, wechseln mit Serienprodukten in hohen Auflagen.
Druckdienstleister für die Verpackungsindustrie sind Spezialisten ohne eigenes Endprodukt, müssen aber den Anforderungen der weiteren Verarbeitung (Kaschieren, Stanzen, Kleben) ebenso gerecht werden wie den Anforderungen beim Verpacker (Abfüllanlagen und logistische Anforderungen).
Einige dieser Spezialisten haben sich auf dieses Segment konzentriert und den gesamten Ablauf einer Druckerei den speziellen Anforderungen der Verpackungsindustrie angepasst.

Verpackungsdruck mit Duftveredelung


Siehe auch: Duftdruck

Ob mit Duftlacken bedruckte Mailings, Flyer, Postkarten oder Magazinseiten – gut riechende Informationen steigern deutlich die Wirksamkeit von Werbebotschaften, wie zahlreiche Studien belegen. Mit den mikroverkapselten „Folco Scent“-Duftlacken von Follmann, die sich nahezu für alle Druckverfahren eignen, sind den kreativen Möglichkeiten kaum Grenzen gesetzt.

Printperfection

Die Entstehung der bedufteten Tube


Für die beduftete Tube kamen zwei Druckverfahren zum Einsatz. Das fotorealistische Druckbild mehrerer Lavendelblüten auf der Tube wurde durch einen Vierfarb-Flexodruck realisiert. Die UV-LED Farben Cyan, Magenta, Yellow und Schwarz wurden nach dem Auftragen auf die Tuben mithilfe einer Druckform durch modernste LED-Trocknungstechnologie gehärtet. Im Anschluss wurde die Tube mit einem UV-Glanzlack überlackiert. Dank der Verwendung dieser Farben und des Lackes bestand die Tube anspruchsvolle Beständigkeitstests wie den Aceton-, Gitterschnitt- oder Kratzfestigkeits-Test ohne Beanstandungen. Die Druckform, bestehend aus einer Photopolymerschicht, wurde über eine moderne digitale Bebilderungstechnologie erstellt. Ein amplitudenmoduliertes Raster mit einer hohen Rasterweite ermöglicht die Wiedergabe feinster Details und eines großen Tonwertumfangs.

Im Offline-Prinzip wurde die Tube durch ein Siebdruckverfahren mit einem mikroverkapselten Duftlack bedruckt. Als Druckform wurde ein Rahmen mit einem engmaschigen Gewebe bespannt und mit einer Photopolymerschicht versehen. Auf diese Photopolymerschicht wurde das Druckbild in einem Entwicklungsprozess mittels eines fotografischen Positivfilms appliziert. Durch die Mikroverkapselung konnte festgelegt werden, dass der Duft erst durch eine mechanische Einwirkung durch den Nutzer freigesetzt wird.

Printperfection

Unendlich viele weitere Anwendungsgebiete:


Neben den Folco Scent Duftlacken für eine hochwertige Veredelung von Verpackungen und allen weiteren Formen von Printprodukten finden sich unsere Mikrokapseln auch in Wasch- und Reinigungsmitteln sowie direkt in der Kosmetik wieder. Nähere Infos hierzu sowie zu unserem Unternehmen und weiteren Produkten sind unter folgendem Link ersichtlich: http://www.follmann.de

Dienstleisterkontakte



Printperfection
HEIDENREICH PRINT GmbH
Hendrik Heidenreich
Theodor-Rosenbaum-Str. 11-15
32257 Bünde
Tel: +49 (0) 5223 / 650-90-25
Fax: +49 (0) 5223 / 650-90-55-25

http://www.heidenreich-print.de

Expertenkontakt



Daniel Bröking
Follmann GmbH & Co. KG
Heinrich-Follmann-Straße 1
D-32423 Minden
Tel. +49 571 9339 – 211
E-Mail:
http://www.follmann.de

Hendrik Heidenreich
Heidenreich Print GmbH
Theodor-Rosenbaum-Straße 11-15
D-32257 Bünde
Tel. (0 52 23) 6 50 90-25
E-Mail:
http://www.heidenreich-print.de